Info Dampfabzug


Der Dampfabzug arbeitet nach dem Umluftprinzip. Es wird also keine Luft nach aussen geblasen und damit auch kein Unterdruck in der Wohnung erzeugt. Um die Luft von Gerüchen und Bakterien zu reinigen, verfügt der Dampfabzug zusätzlich über einen Aktivkohlefilter.

 

 

Tipps für eine saubere Luft:

 

- Reinigen Sie alle 2 - 4 Wochen die beiden Fettfilter im Geschirrspüler. Ohne ausreichende Reinigung der Fettfilter wird der dahinter liegende Aktivkohlefilter mit Fett benetzt. Wenn dieser dann im Backofen regeneriert wird (siehe unten), führt dies zu Beschädigungen/Verbrennungen des Kohlefilters

 

- Regenerieren Sie alle 2 Monate den Aktivkohlefilter:

   a) bei Modellen mit Metallrahmen und Aufdruck "230 °C" in Ihrem Backofen bei 230 °C eine Stunde lang regenerieren und danach zwei Stunden lang abkühlen lassen (siehe Bedienungsanleitung "Dampfabzug Unterbau" Seite 7 + 10)

   b) bei Modellen ohne Metallrahmen, mit grünen Plastikecken an der Stirnseite: im Geschirrspüler waschen, danach im Backofen bei maximal 100°C trocknen (siehe Infoblatt "Kohlefilter Plastik grün" bzw. Bedienungsanleitung "Dampfabzug freihängend")

 

- Alle 4 Jahre oder bei Wohnungswechsel muss der Aktivkohlefilter ersetzt werden. Spätestens bei Abgabe Ihrer Wohnung ist dies nachzuweisen

 

- Geruchsintensives Kochen: Unterstützen Sie die Luftreinigung durch Öffnen des Fensters

Downloads


Download
Infoblatt Regeneration
Dampfabzug Longlife Kohlefilter Plastik
Adobe Acrobat Dokument 346.5 KB
Download
Betriebsanleitung Dampfabzug
BA Dampfabzug freihängend.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB
Download
Betriebsanleitung Dampfabzug
BA Dampfabzug Unterbau.pdf
Adobe Acrobat Dokument 13.1 MB